The Race "Neideck 1000"

Was wir bieten können (und was nicht;)

Der Initiator, die Organisatoren und nicht wenige Kenner des "Gebürgs" um Muggendorf sind überzeugt, dass sich genau hier mit die schönsten und anspruchsvollsten Trails Frankens, ja Bayerns  befinden. Aus einer knackigen Trainingsrunde in der inneren Fränkischen Schweiz ist seit 2016 eine richtige Wettkampfstrecke entstanden, auf der sich manche/r ambitionierte Trailrunner/in schon Zeitmarken vorgenommen hat, die im ersten (und wiederholten?) Anlauf dann doch nicht zu schaffen waren. Für Freizeitsportler sind die 22 Kilometer mit den 1000 Höhenmetern in 3 Stunden eine recht ordentliche Hausnummer, die Trailrunning-Elite bewegt sich um die 2 Stunden!

Club Sub2

Die Schallmauer von 2 Stunden unterboten haben bisher nur wenige: 3 Läufer sind im ganzen Jahr 2016 registriert  (> Best-of-Neideck1000):

  • als erstem gelang dies bei einem Trainingslauf 2016 Christoph Lauterbach, u.a. Sieger des Zugspitz Supertrails (54 km) von 2015 und deutscher U23-Meister 2013 im Ultratrail - und aktuell fast ständig in den Alpen -ganz vorne- unterwegs!
  • es folgten beim 1.Muggendorfer Gebirgslauf die beiden Erstplatzierten: Sven Starklauf von den starken Cross- und Bergläufern aus Vorra und Thomas Reichenberger aus dem Fichtelgebirge mit viel Skilanglauf-Wettkampfpraxis und Transalpine Run Erfahrung.

Charakter des Trailrun "Neideck 1000"

Als höhenmeter-optimierter Rundtrail in oft steilem Gelände stellt der "Neideck 1000" durchaus auch für Leistungssportler eine Herausforderung dar! Das soll natürlich Normalläufer und Speedhiker nicht abhalten, sich auch auf die Runde zu wagen. Jede/r soll/kann sich sportlich messen, z.B. gemäß den -altersangepassten- Leistungskategorien (> Best-of-Neideck1000)

  • Leistungssport (LS/LS+)
  • Breitensport (BS/BS+)
  • Freizeitsport (FS/FS+)

Eine Motivation könnte ja sein, sich um eine Leistungskategorie (-> jeweils 15 Minuten Intervall) zu verbessern?!

Wertungsklassen

Für diese Läufer-Kategorien haben wir jeweils eine eigene Wertung, die prämiert wird. Die Festlegung, wer konkret das Duo oder Team ist, kann während oder auch noch nach der Anmeldephase erfolgen... bei den Paaren (mit Trauschein) steht das ja schon möglicherweise vorher fest;)

Solo: Neben den Gesamtsiegern (1. - 3. Platz jeweils M/W) haben wir folgende Altersklassen:

  • MJ / WJ ...... bis 29 Jahre (junior)
  • M30 / W30 ... über 30 bis 39 Jahre
  • M40 / W40 ... über 40 bis 49 Jahre
  • M50 / W50 ... über 50 bis 59 Jahre
  • M60 / W60 ... über 60 Jahre

Duo: für die Läufer(ehe)paare und auch im Sinne der Generationenfrage (-> der "demographische Wandel" auf dem Land;) haben wir außerdem diese Duo-Wertungsklassen (gelaufen wird aber trotzdem einzeln, dafür die Zeiten addiert):

  • Speed-Paar ..... schnellste Paare (1. - 3. Platz M+W , Trauschein ist nicht erforderlich:)
  • Jung & Alt Speedies ..... schnellste Duos (1. - 3. Platz) mit mindestens 25 Jahren Altersunterschied
  • Alt ⸓ Jung ..... Finisher-Duo mit dem größten Altersunterschied

Team: jede/r läuft für sich, und alle für das Team

  • Team speed ..... schnellstes Team (= ein Verein, eine konkrete Gruppe) mit bis zu 4 Startern ~ die besten 3 Zeiten werden addiert
  • Team big ..... Team mit den meisten Finishern ~ egal welche Zeit (bei 2 gleichstarken Teams entscheidet die größere Zahl von Frauen:)

Prämien & Verpflegung

Als kleine Laufveranstaltung mit familiärem Charakter tun wir uns schwer mit Sponsoren - besonders was attraktive Sport-Prämien bekannter Marken oder subventionierte Shirts betrifft. Im Vordergrund soll aber eh jetzt und auch in Zukunft unsere wunderschöne Landschaft mit diesem einzigartigen mittelalterlich-romantischen und natürlichen Charakter stehen - ohne allzu grelle und schreiende Werbung.

Kulinarisches und -weitgehend- Gesundes aus unserer Region sind unsere -bekannt fränkische- Basis - für Prämien und natürlich auch als umfassende Verköstigung der Läufer im Ziel. Die ein oder andere Überraschung gibt´s aber darüberhinaus, um für alle Wertungsklassen (s.o.) etwas Passendes zu haben ...

Programm

Der Nachwuchs ist uns wichtig - sei es in Form einer Betreuung, damit Mami und Papi gemeinsam um den Titel "schnellstes Paar" laufen können, oder natürlich bei einem eigenen, kleinen Wettlauf - Bambinilauf... Infos dazu folgen...

Der "Neideck 1000" verläuft ja u.a. ganz in der Nähe der berühmten Binghöhle, die ein tolles Höhlen-Programm insbesondere für die kleinen Besucher bietet. Das ist ganz sicher ein besonderes Erlebnis für den Nachwuchs, der -noch- nicht selbst rennt.

Der "Neideck 1000" als Halbmarathon ist ja relativ schnell gemeistert - das Hauptevent wird demzufolge auch sehr kompakt -Lauf & Siegerehrung- gestaltet, so dass noch genügend vom (Nachmit)Tag überbleibt - für die Eiligen bzw. für die etwas längere Heimreise.