Runners comments

Kommentare: 6
  • #6

    Rene (Mittwoch, 19 Oktober 2016 08:19)

    Was für ein Sonntag, perfektes Wetter, strahlend blauer Himmel und optimale Temperaturen. Hier hatte der Veranstalter schon mal alles richtig gemacht :-)
    Und die Strecke? Für mich eine der schönsten markierten Trailrunning-Strecken im fränkischen Raum, mit vielen tollen Highlights auf der Strecke wie dem Adlerstein, der Riedenburg, der Oswaldhöhle und vielen tollen Aussichtspunkten.
    Das bei der Organisation und Durchführung der ersten Auflage des Laufes noch nicht alles glatt ging, kann man dem Team wohl verzeihen. Nächstes Jahr ein paar Markierungen mehr, die Verpflegung unterwegs optimieren (im Zielbereich war alles super) und schon seit Ihr wieder einen Schritt weiter.
    Ich bin die Strecke bereits vorher schon einmal gelaufen und es wird sicherlich nicht das letzte Mal gewesen sein.
    Macht weiter so, denn wir Trailrunner können froh sein wenn wir ein solches Engagement hier in der fränkischen Schweiz vorfinden können!

  • #5

    Markus (Mittwoch, 19 Oktober 2016 08:10)

    Die Premiere des Neideck1000 Rennens war bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr gelungen.
    Schöne Trails, nette Leute, mega Zielverpflegung, Anmeldung, Ziel und Duschen kompakt beieinander und bestes Wetter. 2017 bin ich und meine Mitstreiter auf jeden Fall wieder dabei.

    Folgendes würde ich noch verbessern:

    Die Schilder des Trails sind schwierig zu sehen, da sie auf Augenhöhe bzw. darüber sind. Der Blick ist jedoch meist am Boden. Abhilfe würde Sägspäne oder Sprükkreide schaffen (auch ich habe die Oswaldhöhle verfehlt und habe noch 50HM extra gemacht ;))

    Stilles Wasser an den Verpflegungen. Manche Wanderer dachten, es sind Hirsche unterwegs :)

    Vielen Dank dem ORGA-Team und allen die an der Veranstaltung mitgewirkt haben.


    See you 2017, keep on running...


    P.S. vllt gibt es noch eine Email wo Bidler des LAufs zu sehen sind. Gemacht wurden genügend... :D


  • #4

    Rainer Hartmann (Montag, 17 Oktober 2016 21:50)

    Auch wenn es der Premierenlauf war: für mich war es schon das zweite Mal, dass ich diese wunderbare Strecke gelaufen bin. Es wird alles geboten: tolle Landschaft, steile Anstiege und technische Bergabpassagen. Und zum Abschluss noch eine geniale Zielverpflegung. Auch die Siegerehrung war kurzweilig. Nun noch zwei Verbesserungsvorschläge:
    - vielleicht zur besseren Markierung am Vortag mit Sprühkreide Pfeile anbringen?
    - An den Verpflegungsständen stilles Wasser statt Sprudelwasser und die Mülleimer wie an einer Station ca. 20m weiter aufstellen. So kann man Becher schnappen, trinken und beim Weiterlaufen entsorgen.

    Der ganzen Familie Stein und allen weiteren Beteiligten vielen Dank für die Organisation!

  • #3

    Thomas (Montag, 17 Oktober 2016 21:44)

    Superschöne Strecke, super Verpflegung, super Wetter. Wenn ihr nächstes Jahr noch vernünftig ausschildert, dann ists perfekt.

  • #2

    Andreas (Montag, 17 Oktober 2016 16:30)

    Tolle Premiere bei bestem Wetter. Wie im Vorfeld erwähnt verträgt die Strecke wesentlich mehr Starter, aber das wird ja 2017 anders wie wir gehört haben. Die Streckenmarkierung muss noch etwas optimiert werden. Im schnellen Lauf sind noch zu viele Stellen unklar bzw. zu spät zu erkennen. Auch haben wohl einige Läufer die Oswaldhöhle gar nicht durchlaufen. Ging mir bei einem Probelauf auch so. Da fliegt man oben drüber. Letzte Verpflegung kommt etwas zu spät. Würde ich unterhalb der Ruine zum Schwinnbad verlegen. Auch der Ortsdurchlauf im Streitberg war nicht ganz optimal ausgeschildert. Zielverpflegung war top!!! Zwei Duschräume, zumindest für die Damen, vielleicht noch angenehmer. Siegerehrung noch näher (zeitlich wie örtlich) am Ziel, so dass einfach mehr dabei sind. Dennoch super Lauf/Veranstaltung. Wir kommen wieder!

  • #1

    Robert Stein (Samstag, 15 Oktober 2016 00:00)

    Das Premieren-Wochenende "Neideck 1000" ~ Muggendorfer Gebirgslauf (16.10.16) steht vor der Tür. Das Wetter passt, was schon mal günstig auf die Nervosität der Organisatoren wirkt. Im Zentrum des Geschehens sind aber nicht wir, sondern unser Wiesenttal-Trail im "Gebürg" um Muggendorf, einer der schönsten Trails Frankens und darüberhinaus - das beruhigt, weil wir sicher sind, dass dies Genuß pur für jeden Runner, Hiker und Wanderer ist. Viel Spaß, have fun!