Einige Top-Läufer beim Neideck 1000 im Kurzporträt

Florian Genser

WSV Oberwarmensteinach

fränkischer Elite-Trailrunner bzw. nach eigenen Worten "ambitionierter Sportler", was er vielfältigst von Laufen, Skilanglauf, Bergsport, Basketball u.a. betreibt, läuft im Großraum Franken bei Trail- und Crossläufen seit Jahren auf die ersten Plätze - so auch seit seinem ersten Auftreten beim Muggendorfer Gebirgslauf 2017.

Aber auch extrem harte Ultraläufe in den Alpen stehen für den TAR*-Erfahrenen auf dem Rennprogramm - wie zuletzt bei der 2.Internationalen Walser Trailrun Challenge mit 60 km und 3800 hm (!), nach einem zuvor absolvierten Berglauf über 9 km und 1100 hm, was er als Gesamt-6. beendete!

Sein zweiter Auftritt im Muggendorfer Gebürg war phänomenal - mit guter Streckenkenntnis und perfekter Renneinteilung pushte er sich -verfolgt vom "Dauerrivalen" Sven Starklauf- zu einer sagenhaften Endzeit von 1:43 h !! Er katapultierte sich damit nicht nur als Erster in die Sub1:50, sondern gleich in die Sub1:45 !!

*TAR - Trans Alpin Run

Sven Starklauf

DJK SC Vorra

bayerischer Mannschafts-Vizemeister Halbmarathon mit dem starken Läuferteam aus Vorra, Marathonläufer mit der viertschnellsten Laufzeit der Teams bei der Triathlon-Challenge Roth, aber auch solo mit vielen herausragenden Ergebnissen auf bayerischer Ebene im Crosslauf und Berglauf ist Sven Starklauf der Premieren-Sieger des 1.Muggendorfer Gebirgslaufs. 2017 krankheitsbedingt verhindert kam es 2018 -leider auch wieder gesundheitlich etwas angeschlagen- bei der 3.Ausgabe zum Duell mit dem Sieger von 2017, Florian Genser. Sven "saß" von Beginn an dem Führenden Florian im Nacken - und beide knackten deutlich -bis dato- als Einzige die 1:50 h Marke! Svens Endzeit auf dem Wiesenttal-Trail steht nun bei 1:46 h!

Markus-Kristan Siegler

LG Erlangen

einer der bekanntesten Marathonläufer Frankens, mit Siegen u.a. beim Fränkische-Schweiz-Marathon und Saaletal-Marathon. In der 2017er Bestenliste des BLV (Bayerischer Leichtathletik-Verband) rangiert Markus unter den schnellsten 15 Marathonläufern.

Nachdem Markus 2016, direkt aus einem harten Trainingslager kommend, beim 1.Muggendorfer Gebirgslauf mit 2:01 h noch knapp über der 2-Stundenmarke blieb, durchbrach er diese 2018 souverän mit 1:52 h (und damit dem dritten Gesamtplatz) und ist nun einer der wenigen Mitglieder im Club Sub 2!

Eike Loch

LAC Quelle Fürth

mehrfacher deutscher Marathon-Vizemeister in seiner aktiven Zeit als Spitzen-Leichtathlet mit einer Marathon-Bestzeit von 2:17 h, läuft Eike seit Jahren "nur" noch längere Distanzen - läuft und gewinnt die 70 km und dazu noch 1800 Höhenmeter auf dem Sachsentrail, landet aber auch im Hochgebirge ganz weit vorn wie beim Swiss-Alpine Marathon in Davos mit 78 km und 2600 Höhenmetern.

Als Test am Ende einer Regenerationsphase kam Eike nun zum ersten Mal auf den höhenmeter-optimierten Wiesenttal-Trail quasi vor der Haustür mit "nur" 22 km - es fühlte sich gut und dynamisch an und Eike blieb mit 1:53 h auf Anhieb deutlich unter der 2-Stundenmarke.

Lisa Wirth

LAC Quelle Fürth

aus der kleinsten Stadt der Fränkischen Schweiz (Betzenstein:) hinaus in die Berglaufwelt. Über die Bahnen des TSV Ebermannstadt mit 17 zur Quelle Fürth und dann gleich mal Bayerische Meisterin über 3000 m, diverse vordere Plätze bei Deutschen Meisterschaften mit und ohne Hindernisse, ging es über Crossläufe (deutsche Hochschul-Vizemeisterin im Team, Teilnahme an der Cross-Europameisterschaft in Portugal) dann "nur" noch berghoch - 2016 deutsche Berglauf-Meisterschaft am Tegelberg (6.Platz), 2017 bestes Resultat aller deutschen DLV-Starter bei den Berglauf-Weltmeisterschaften in Premana (Italien), 2018 zweitbeste Deutsche bei der Berglauf-Weltmeisterschaft in Andorra!! Und zum Saisonausklang 2018 mal eben den Neideck 1000 mit einer sagenhaften Bestzeit gerockt, als erste Frau mit 1:54 h (deutlich) unter 2 Stunden!

Kim Schreiber

LG Bamberg

tauchte 2017 beim 2.Muggendorfer Gebirgslauf auf und lief mit einem Lächeln im Gesicht mit 2:07 h eine famose Bestzeit. Nach dem Bergauf/Bergab auf dem Wiesenttal-Trail ist sie so richtig auf den Geschmack schwerer Läufe in den -großen- Bergen gekommen - vom Tirol bis zum Skyracing am Gardasee. Die Mittelstrecke des Kufsteiner Koasalaufs hat sie 2018 ebenso gewonnen wie den langen Jubiläums-Karwendelmarsch!

Zwischendurch ist sie natürlich in und um Franken schnell unterwegs, ob beim Obermain-Marathon oder auf dem Thüringer Rennsteig u.a.

Stefan Miyagi

exito Gipfelstürmer

startet als ambitionierter Trailrunner für das Trailrunning-Team der Online-Marketing Agentur "exito" aus Nürnberg - und hat schon an zahlreichen Ultra-Trails erfolgreich teilgenommen, wie z.B. den Zugspitz-Ultratrail über 101,6 km und den Transvulcania auf Las Palmas. Ein großes Highlight war 2017 der Finish beim legendären UTMB (Ultra Trail du Mont Blanc), wo er als drittbester Deutscher das Ziel erreicht hat!!

In der Szene bestens bekannt ist auch sein Blog >> trailaway.de.

Sachsentrail und der TAR (Transalpine Run) waren nur einige seiner Stationen in 2018 - und 2018 nun auch erstmals beim 3.Muggendorfer Gebirgslauf, dem Trailrun Neideck 1000 unterwegs, den er in seinem Blog >> Hart, härter, Neideck 1000 betitelte;)

Thomas Hölzl

TSV Detag Wernberg

vom obligatorischen Schulsport zum bayerischen Meister der Jugend B über 3000 m und mit 18 gleich weiter zum Marathon - damalige Bestzeit 2:46 h. Dann kam der Radsport hinzu - und beinahe zwangsläufig der damals noch wenig bekannte Triathlon. Toms Premiere in Roth erfolgte 1995. Der Leistungssport wich in der Folge anderen Lebens-Prioritäten - dafür kam Klettern hinzu und mit Skitouren rundete Tom seine Bergsport-Aktivitäten ab.

Im reife(re)n Alter ist Tom nun aber wieder aktiv im Triathlongeschehen und seit 2017 auch selbst Veranstalter eines eigenen Traillaufs >> Pfreimdtaltrail.

Trails, Trails, Trails

in der zentralen Fränkischen Schweiz

im und rund um das Wanderzentrum Wiesenttal

Trailrunden von 6 bis 66 km für sportliche Hiker und Trailrunner

zwischen Ebermannstadt und Gößweinstein mit dem >> Wiesenttal-Trail als zentrale Wettkampfrunde

FS~Trailissimo    >> Tourenportal Trailrunning Fränkische Schweiz <<


facebook group >>Trailissimo